"Sterne des Sports"

Bewerbungsfrist 2018 abgelaufen - danke für Ihre interessanten Bewerbungen!

Die Raiffeisenbank Mecklenburger Seenplatte eG bedankt sich an dieser Stelle bei allen teilnehmenden Sportvereinen aus der Region für deren interessante Bewerbungen im Rahmen der diesjährigen Aktion „Sterne des Sports“!
Zum Ende der Bewerbungsfrist sind uns über das Online-Bewerbungsportal zehn Bewerbungen zugegangen.

Wer nun der Nachfolger der SG Groß Quassow e.V. wird und sich für sein beispielhaftes Engagement in der Region mit einem „Großen Stern des Sports“ in Bronze schmücken darf, wird in Kürze im Ergebnis einer Jurysitzung entschieden.

Schon heute wünschen wir allen Sportvereinen viel Erfolg und der besten Bewerbung den Sieg – gleichbedeutend mit der Qualifizierung für den Ausscheid auf Landesebene um die Sterne des Sports in Silber!
Dabei konnte sich unser Vorjahressieger ebenfalls ganz vorn platzieren und vertrat unser Bundesland dann bei der Preisverleihung der Sterne des Sports in Gold auf Bundesebene in Berlin.
Für den dort erreichten sehr guten 4. Platz erhielten die Sportfreunde der SG Groß Quassow e.V. aus den Händen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier einen Stern des Sports in Gold.

An dieser Stelle berichten wir in Kürze über den Sieger und die weiteren Platzierten der diesjährigen Aktion!

 

Unsere Sieger der Sterne des Sports auf regionaler Ebene ("Großer Stern des Sports"
in Bronze):

  • 2017:  Sportgemeinschaft Groß Quassow e.V.
  • 2016:  SV Motor Süd Neubrandenburg e.V.
  • 2015:  Schachgruppe Eintracht Neubrandenburg e.V.
  • 2014:  Rollstuhltanzgruppe im Behindertenverband Neubrandenburg e.V.
  • 2013:  ASIA SPORT e.V. Neubrandenburg
  • 2012:  TSV Friedland 1814 e.V.
  • 2011:  Tischtennissportverein 1990 e.V. Neubrandenburg
  • 2010:  Freizeit- und Sportverein für Behinderte e.V. Neubrandenburg